INDEPENDENT INVESTMENT
BOUTIQUE

REAL ESTATE INVESTMENT 
MANAGEMENT

SPECIFIC ACQUISITION
OF OFF-MARKET INVESTMENTS

WHAT WE DO

We provide structured, cross-border capacities in the field of real estate investment management and asset management to both private and institutional investors.

SCHULTE CAPITAL

is an independent investment boutique that invests into real estate related products in Germany, Mexico, and the USA.

THE COMPANY'S KEY

purpose is the creation of sustainable real estate investments via the specific acquisition of off-market investments and the identification and realization of value-add potential.

Imprint / Impressum

Schulte Capital GmbH
Griegstraße 9
14193 Berlin

T +49 (0 30) 81 488 488
F +49 (0 30) 81 488 489  

E info@schultecap.com

Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Oliver Schulte

Amtsgericht Charlottenburg
HRB 137135 B

 

Umsatzsteuer-ID gem. § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 283 689 185

Design:
www.tine-ehrlich.de

Programmierung:
www.oliverfreytag.com

Disclaimer

The contents of our pages have been created with the utmost care. However, we cannot guarantee the contents’ accuracy, completeness or topicality. According to statutory provisions, we are furthermore responsible for our own content on these web pages. In this context, please note that we are accordingly not obliged to monitor merely the transmitted or saved information of third parties, or investigate circumstances pointing to illegal activity. Our obligations to remove or block the use of information under generally applicable laws remain unaffected by this as per §§ 8 to 10 of the Telemedia Act (TMG).

Accountability for links

Responsibility for the content of external links (to web pages of third parties) lies solely with the operators of the linked pages. No violations were evident to us at the time of linking. Should any legal infringement become known to us, we will remove the respective link immediately.

Accountability for content

Our web pages and their contents are subject to German copyright law. Unless expressly permitted by law (§ 44a et seq. of the copyright law), every form of utilizing, reproducing or processing works subject to copyright protection on our web pages requires the prior consent of the respective owner of the rights. Individual reproductions of a work are allowed only for private use, so must not serve either directly or indirectly for earnings. Unauthorized utilization of copyrighted works is punishable (§ 106 of the copyright law).

Disclaimer

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Weiterhin sind wir nach den gesetzlichen Bestimmungen für eigene Inhalte auf diesen Webseiten verantwortlich. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, die von uns übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.

Verantwortlichkeit für Links

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren für uns keine Rechtsverstöße ersichtlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Verantwortlichkeit für den Inhalt

Unsere Webseiten und deren Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Form der Verwertung, Reproduktion oder Bearbeitung von urheberrechtlich geschützten Werken auf unseren Webseiten bedarf der vorherigen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers, es sei denn, dies ist gesetzlich ausdrücklich gestattet (§ 44a ff. Des Urheberrechtsgesetzes). Einzelne Reproduktionen eines Werkes sind nur für den privaten Gebrauch gestattet, dürfen also weder direkt noch indirekt dem Verdienst dienen. Die unerlaubte Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken ist strafbar (§ 106 UrhG).

Privacy Policy / Datenschutz

1. An overview of data protection General

The following gives a simple overview of what happens to your personal information when you visit our website. Personal information is any data with which you could be personally identified. Detailed information on the subject of data protection can be found in our privacy policy found below.

Data collection on our website

Who is responsible for the data collection on this website?
The data collected on this website are processed by the website operator. The operator’s contact details can be found in the website’s required legal notice.

How do we collect your data?
Some data are collected when you provide it to us. This could, for example, be data you enter on a contact form.

Other data are collected automatically by our IT systems when you visit the website. These data are primarily technical data such as the browser and operating system you are using or when you accessed the page. These data are collected automatically as soon as you enter our website.

What do we use your data for?
Part of the data is collected to ensure the proper functioning of the website. Other data can be used to analyze how visitors use the site.

What rights do you have regarding your data?
You always have the right to request information about your stored data, its origin, its recipients, and the purpose of its collection at no charge. You also have the right to request that it be corrected, blocked, or deleted. You can contact us at any time using the address given in the legal notice if you have further questions about the issue of privacy and data protection. You may also, of course, file a complaint with the competent regulatory authorities.

2. General information and mandatory information Data protection

The operators of this website take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data as confidential and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy.

If you use this website, various pieces of personal data will be collected. Personal information is any data with which you could be personally identified. This privacy policy explains what information we collect and what we use it for. It also explains how and for what purpose this happens.

Please note that data transmitted via the internet (e.g. via email communication) may be subject to security breaches. Complete protection of your data from third-party access is not possible.
Notice concerning the party responsible for this website

The party responsible for processing data on this website is:
Schulte Capital GmbH

Griegstr. 9
14193 Berlin

Tel: +49 (0 30) 81 488 488

E-Mail: info@schultecap.com

The responsible party is the natural or legal person who alone or jointly with others decides on the purposes and means of processing personal data (names, email addresses, etc.).
Revocation of your consent to the processing of your data

Many data processing operations are only possible with your express consent. You may revoke your consent at any time with future effect. An informal email making this request is sufficient. The data processed before we receive your request may still be legally processed.
SSL or TLS encryption

This site uses SSL or TLS encryption for security reasons and for the protection of the transmission of confidential content, such as the inquiries you send to us as the site operator. You can recognize an encrypted connection in your browser’s address line when it changes from “http://” to “https://” and the lock icon is displayed in your browser’s address bar.

If SSL or TLS encryption is activated, the data you transfer to us cannot be read by third parties.
Information, blocking, deletion

As permitted by law, you have the right to be provided at any time with information free of charge about any of your personal data that is stored as well as its origin, the recipient and the purpose for which it has been processed. You also have the right to have this data corrected, blocked or deleted. You can contact us at any time using the address given in our legal notice if you have further questions on the topic of personal data.

3. Data collection on our website Cookies

Some of our web pages use cookies. Cookies do not harm your computer and do not contain any viruses. Cookies help make our website more user-friendly, efficient, and secure. Cookies are small text files that are stored on your computer and saved by your browser.

Most of the cookies we use are so-called “session cookies.” They are automatically deleted after your visit. Other cookies remain in your device’s memory until you delete them. These cookies make it possible to recognize your browser when you next visit the site.

You can configure your browser to inform you about the use of cookies so that you can decide on a case-by-case basis whether to accept or reject a cookie. Alternatively, your browser can be configured to automatically accept cookies under certain conditions or to always reject them, or to automatically delete cookies when closing your browser. Disabling cookies may limit the functionality of this website.

Cookies which are necessary to allow electronic communications or to provide certain functions you wish to use (such as the shopping cart) are stored pursuant to Art. 6 paragraph 1, letter f of DSGVO. The website operator has a legitimate interest in the storage of cookies to ensure an optimized service provided free of technical errors. If other cookies (such as those used to analyze your surfing behavior) are also stored, they will be treated separately in this privacy policy.
Server log files

The website provider automatically collects and stores information that your browser automatically transmits to us in “server log files”. These are:

    Browser type and browser version
    Operating system used
    Referrer URL
    Host name of the accessing computer
    Time of the server request
    IP address

These data will not be combined with data from other sources.

The basis for data processing is Art. 6 (1) (f) DSGVO, which allows the processing of data to fulfill a contract or for measures preliminary to a contract.
Google Web Fonts

For uniform representation of fonts, this page uses web fonts provided by Google. When you open a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache to display texts and fonts correctly.

For this purpose your browser has to establish a direct connection to Google servers. Google thus becomes aware that our web page was accessed via your IP address. The use of Google Web fonts is done in the interest of a uniform and attractive presentation of our website. This constitutes a justified interest pursuant to Art. 6 (1) (f) DSGVO.

If your browser does not support web fonts, a standard font is used by your computer.

Further information about handling user data, can be found at https://developers.google.com/fonts/faq and in Google’s privacy policy at https://www.google.com/policies/privacy/.

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Deshalb verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den nachfolgend näher beschriebenen Grundsätzen und unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Anforderungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

NAME UND KONTAKDATEN DES VERANTWORTLICHEN

Verantwortlich für die Webseite der Schulte Capital GmbH (https://www.schultecap.com) ist:

 

Schulte Capital GmbH

Griegstraße 9

14193 Berlin, Deutschland

 

eingetragen beim Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (Berlin) unter HRB 137135 B,

 

Email: info@schultecap.com

Telefon: +49 30 81 488 488

Fax: +49 30 81 488 489

INFORMATIONEN ÜBER DIE FACHBEGRIFFE DER DS-GVO, DIE IN DIESEN DATENSCHUTZINFORMATIONEN VERWANDT WERDEN

Die Fachbegriffe, die wir in diesen Datenschutzinformationen verwenden, haben die in der DS-GVO zugrunde gelegte Bedeutung. Sie können daher sämtliche Begriffsbestimmungen aus Art. 4 der DS-GVO entnehmen. Gerne stellen wir Ihnen zu den wichtigsten Fachbegriffen, die wir in diesen Datenschutzinformationen verwenden, folgende Informationen zur Verfügung.

 

Personenbezogene Daten

Bei „personenbezogenen Daten“ handelt es sich um alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

 

Betroffene Person

„Betroffene Person“ bezeichnet die jeweils identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, auf die sich personenbezogene Daten beziehen.

 

Verarbeitung

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisiertes Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

Empfänger

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

 

Dritter

„Dritter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

Einwilligung

Unter „Einwilligung“ der betroffenen Person fällt jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IN ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG DER WEBSEITE

1. Wenn Sie unsere Webseite rein informatorisch nutzen, sendet der Browser Ihres Endgeräts bei jedem Aufruf unserer Website (https://www.schultecap.com) automatisch Informationen an den Server unserer Website. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

 

- Betriebssystem des Nutzers,

- Typ und Version des anfragenden Browsers,

- Größe des Browsers,

- Art des Aufrufs der Webseite (Mobil, Desktop oder Tablet)

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

- IP-Adresse.

 

Die vorstehend genannten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

- Bereitstellung der Inhalte unserer Webseite,

- Gewährleistung der korrekten Darstellung unserer Webseite.

 

Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Interessenabwägung). Unser berechtigtes Interesse ist sowohl die Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte unserer Webseite als auch die korrekte Darstellung unserer Webseite.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das bedeutet, dass die personenbezogenen Daten, die zur Bereitstellung und korrekten Darstellung unserer Webseite verarbeitet werden, gelöscht werden, sobald Ihre jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Grundsätzlich besteht für Sie keine Verpflichtung, uns die vorstehenden personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Diese Daten sind jedoch für die Bereitstellung und Darstellung der Inhalte unserer Webseite zwingend erforderlich. Das bedeutet, dass wir Ihnen sofern Sie uns die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, die aufgerufenen Inhalte unserer Webseite nicht bereitstellen können.

 

2. Bei jedem Besuch unserer Webseite übermittelt das Endgerät, mit dem Sie unsere Webseite (https://www.schultecap.com) aufrufen, zudem automatisch Informationen an den Server des Hosting-Providers unserer Webseite. Der Hosting-Providers unserer Webseite ist die STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, eingetragen beim Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) unter HRB 79450. Nach den Angaben der STRATO AG werden bei jedem Besuch unserer Webseite ohne Ihr Zutun insbesondere folgende Verbindungsdaten erfasst:

 

- unsere Domain (https://www.schultecap.com),

- Ihre IP-Adresse (Client-IP),

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs (Timestamp),

- URL (Request-Zeile),

- HTTP-Statuscode,

- die Größe der Daten, die von Ihnen bei dem Besuch unserer Webseite heruntergeladenen werden (Größe des Response Bodies),

- die Seite, von der aus Sie auf unsere Webseite gekommen sind (Referer, der vom Client gesendet wurde),

- Art und Version Ihres Browsers sowie das von Ihnen genutzte Betriebssystem (User Agent, der vom Client gesendet wurde).

 

Die vorstehenden Daten werden von der STRATO AG in sog. Logfiles verarbeitet. Nach der Aussage der STRATO AG soll keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers stattfinden. In diesem Zusammenhang betont die STRATO AG, dass bei Speicherung der Daten in den Logfiles die jeweilige IP-Adresse des Besuchers, der unsere Webseite aufruft, anonymisiert wird.

 

Der STRATO AG zur Folge werden die vorstehend aufgeführten Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

- Statistische Analyse,

- Verbesserung der Dienste des Hosting-Providers unserer Webseite,

- Erkennung und Abwehr von Angriffen.

 

Ihnen stehen diverse Rechte gegen die Verarbeitung Ihrer Daten durch die STRATO AG zu, wobei Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an die STRATO AG selbst richten müssen (hierzu sogleich). Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung dürfte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Interessenabwägung) sein. Das berechtigte Interesse der STRATO AG dürfte die Optimierung ihres Angebots, seiner Webseite, die Messung des Webpublikums und der Schutz seines Servers vor Angriffen sein.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch die STRATO AG erhalten Sie in den Datenschutzinformationen der STRATO AG unter https://strato.de/blog/dsgvo-logfiles/ . Unter https://www.strato.de/datenschutz/ erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Bitte beachten Sie, dass wir auf die von der STRATO AG gesammelten und verarbeiteten Daten keinen Einfluss haben.

 

Die STRATO AG erklärt, dass die von ihr in den Logfiles verarbeiteten Daten für maximal 6 Monate gespeichert werden würden. Nach Beendigung des Vertrages, der zwischen uns und der STRATO AG besteht, würden diese Daten zudem innerhalb von 2 bis 4 Monate gelöscht werden. Zur Erkennung von Angriffen würde die STRATO AG überdies nicht anonymisierte IP-Adressen maximal 7 Tagen speichern. Nach Ablauf dieser Zeitspanne würde die STRATO AG nach ihren Angaben die IP-Adressen unwiderruflich anonymisieren. Möglicherweise speichert die STRATO AG für den Fall, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt, nicht anonymisierte IP-Adressen, die dieses Ereignis ausgelöst haben könnten, ggfs. bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses.

 

Gerne erlauben wir uns den Hinweis, dass für Sie grundsätzlich keine Verpflichtung besteht, der STRATO AG personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen.

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI IHRER KONTAKTAUFNAHME ZU UNS PER E-MAIL NAHME ZU UNS PER E-MAIL

Bei Fragen jeglicher Art können Sie über die nachfolgende E-Mail-Adresse Kontakt zu uns aufnehmen (info@schultecap.com). In diesem Fall werden wir Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten speichern.

 

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwandt. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail mitteilen, verarbeiten wir zum Zwecke der Kontaktaufnahme.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail mitteilen, werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn Ihre Anfrage erledigt ist.

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu nehmen Sie gerne per E-Mail über info@schultecap.com Kontakt mit uns auf und widersprechen der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden nach Zugang Ihrer Widerrufserklärung gelöscht. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, kann Ihre Anfrage nicht weiterbearbeitet werden, da die Konversation beendet wird.

COOKIES

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die Ihr Browser beim Besuch einer Webseite automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können.

 

1. Technisch notwendige Cookies

 

Wir setzen Cookies ein, die technisch notwendig sind. Diese machen die Webseite nutzbar. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht funktionieren. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und an uns übermittelt:

 

- Art und Version Ihres Browsers sowie das von Ihnen genutzte Betriebssystem (User Agent, der vom Client gesendet wurde).

- Benutztes Endgerät (z.B. Mobiltelefon, Tablet oder PC)

 

Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung unserer Websites zu gewährleisten. Denn einige Funktionen unserer Websites können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es notwendig, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Interessenabwägung). Unser berechtigtes Interesse ist sowohl die Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte unserer Webseite als auch die korrekte Darstellung unserer Webseite.

 

Die von uns verwandten, technisch notwendigen Cookies haben folgende Speicherfristen:

 

Name des Cookies Zweck Läuft aus
PHPSESSID Funktionsfähigkeit und Bereitstellung der Website via PHP Mit Beendigung der Sitzung (automatisch)

 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Benutzung von Cookies in den Einstellungen Ihres jeweiligen Browserprogramms aber auch völlig abschalten oder bereits abgelegte Cookies löschen. Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass dann ggfs. einige Bereiche der Webseite nicht oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren können.

 

2. Technisch nicht notwendige Cookies

 

Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dieser Anbieter setzt diverse Cookies. Die Einbindung von Google Maps wird in dieser Datenschutzerklärung separat (hierzu sogleich unter VI.) behandelt.

EINBINDUNG VON GOOGLE MAPS

Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten dieses Anbieters auf unserer Webseite anzeigen. Sie haben hierdurch die Möglichkeit, die Funktionen der Karten dieses Anbieters bequem zu nutzen. Die Karten von Google Maps sind per iframe auf unserer Webseite eingebettet. Ein iframe wird benutzt, um andere Webinhalte als selbständige Dokumente in einem definierten Bereich des Browsers anzuzeigen.

 

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, dürfte Google jedenfalls die Information erhalten, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden diverse (personenbezogene) Daten von Ihnen an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie zu dem Zeitpunkt Ihres Besuchs unserer Webseite in einem Google-Konto angemeldet sind oder nicht. Sind Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet, speichert Google die von Ihnen erhobenen Daten mit eindeutigen Kennungen, die mit dem Browser, der App oder dem Gerät verknüpft sind, welchen bzw. welche bzw. welches Sie verwenden. Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind, erhebt Google personenbezogene Daten, die diesem Google-Konto direkt zugeordnet und hierin gespeichert werden. Wenn Sie keine Zuordnung zu einem Google-Konto wünschen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Webseite aus dem Google-Konto ausloggen.

 

Google verarbeitet Ihre Daten und nutzt diese für unterschiedliche Zwecke, u.a. Bereitstellung personalisierter Dienste, einschließlich Inhalte und Werbeanzeigen, Marktforschung, Entwicklung neuer Dienste, etc.. Dabei wertet Google Ihre Daten aus, beispielsweise Ihre Apps, Browser und Geräte, Ihre Aktivitäten (z.B. Begriffe, nach denen Sie suchen), Ihre Standortdaten (z.B. GPS, Ihre IP-Adresse, Sensordaten von Ihrem Gerät, Informationen über Objekte in der Nähe Ihres Geräts (WLAN-Zugriffspunkte, Funkmasten und Bluetooth-fähige Geräte). Ihnen stehen diverse Rechte gegen die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google zu, wobei Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an Google richten müssen (hierzu sogleich). Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung dürfte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Interessenabwägung) sein.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de .

 

Darüber hinaus verwendet Google verschiedene Arten von Cookies zu unterschiedlichen Zwecken. Dabei greift Google beispielsweise auf Cookies zurück, um SafeSearch-Einstellungen zu speichern, relevantere Anzeigen für den Nutzer zu schalten, Besucherzahlen pro Seite zu erfassen oder um Einstellungen für Werbung zu speichern. Die von Google genutzten Cookies werden automatisch beim Besuch unserer Webseite gesetzt. Sie können eine Liste der von Google verwandten Cookie-Arten auf der nachfolgenden Webseite einsehen: https://policies.google.com/technologies/types?gl=DE&hl=de. Hier finden Sie auch Informationen dazu, wie Google und seine Partner Cookies in der Werbung verwenden. Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung dürfte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Interessenabwägung) sein.

 

Google verwendet auch Google Analytics. Dieses Analysetool gibt Webseiten- und App-Inhabern Einsicht in die Interaktionen ihrer Nutzer mit ihren Angeboten. Google Analytics verwendet möglicherweise bestimmte Cookies, um Daten zu erheben und eine Website-Nutzungsstatistik zu erstellen. Neben der Erstellung einer Nutzungsstatistik für Websites können durch Google Analytics erhobene Daten in Google-Produkten dazu beitragen, relevantere Werbung in Google-Produkten wie etwa der Google-Suche sowie im gesamten Web einzublenden und Interaktionen mit der von Google gezeigten Werbung zu messen. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und diverse Cookies verwandt. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite wie

 

- Browser-Typ/-Version,

- verwandtes Betriebssystem,

- Referrer-URL,

- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

- Uhrzeit der Serveranfrage,

 

werden an einen Server von Google, der sich nach unseren Informationen in den USA befindet, übertragen und vermutlich dort gespeichert. Auch diese Informationen werden dazu verwandt, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung dürfte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Interessenabwägung) sein. Weitere Informationen erhalten Sie über die folgende Webseite: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage?hl=de.

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall ggfs. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

WEITERGABE VON DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den im Folgenden genannten Zwecken nicht an Dritte. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

- Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO hierzu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen, die mit Ihnen bestehen, erforderlich ist.

INFORMATIONEN ÜBER BETROFFENENRECHTE

1. Recht auf Auskunft gemäß Art.15 DS-GVO

 

Als betroffene Personen haben Sie ein Recht auf Auskunft, wenn die Voraussetzungen des Art. 15 DS-GVO erfüllt sind.

 

Das bedeutet, dass Sie von uns eine Bestätigung darüber verlangen können, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie zudem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Zudem können Sie insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Auskunft können Sie Artikel 15 der DS-GVO entnehmen.

 

2. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO

 

Als betroffene Personen haben Sie ein Recht auf Berichtigung, wenn die Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO erfüllt sind.

 

Haben wir personenbezogene Daten, die unrichtig sind, über Sie gespeichert, können Sie von uns die Berichtigung dieser Daten verlangen. Vorstehendes gilt entsprechend, wenn die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, unvollständig sind.

 

Sollten wir unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten über Sie an Empfänger weitergegeben haben, werden wir diese über die erforderliche Berichtigung informieren. Deren Information unterbleibt jedoch, wenn die Empfänger Ihre personenbezogenen Daten bereits gelöscht haben, deren Information einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde oder sich eine Mitteilung als unmöglich erweist. Gegebenenfalls werden wir Sie darüber informieren, an welche Empfänger wir die unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten weitergegeben haben. Wenn wir es für unangemessen halten, Ihrer Aufforderung zu entsprechen, werden wir Ihnen die Gründe für diese Entscheidung erläutern.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Berichtigung können Sie Artikel 16 der DS-GVO entnehmen.

 

3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) gemäß Art. 17 DS-GVO

 

 

Als betroffene Personen haben Sie ein Recht auf Löschung, wenn die Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO erfüllt sind.

 

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn insbesondere einer der folgenden Gründe vorliegt:

 

- wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck, für den wir sie ursprünglich erhoben und/oder verarbeitet haben, oder

- Sie widerrufen eine Einwilligung, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben und es besteht keine anderweitige Rechtsgrundlage, auf die wir unsere Verarbeitungstätigkeit stützen können, oder 

- wir haben Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet, oder

- Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, damit wir unseren Verpflichtungen, die aus dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten entstammen, als Verantwortlicher für Ihre Daten nachkommen können, oder 

- Sie legen Widerspruch gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein und wir können keine vorrangigen Gründe für unsere weitere Verarbeitung nachweisen. Vorstehendes gilt nur für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses oder in Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, verarbeiten.

 

Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) besteht dann nicht, wenn einer der in Art. 17 Abs. 3 DS-GVO genannten Gründe vorliegt. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung erforderlich ist:

 

- zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, oder

- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, oder

- aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, oder

- für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke, soweit das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zu Archivierungs-, Forschungs- und Statistikzwecken, oder

- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger weitergegeben haben, würden wir diese über die erforderliche Löschung informieren. Dies gilt nicht, wenn die Empfänger Ihre personenbezogenen Daten bereits gelöscht haben, die Information den Empfängern einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten oder sich eine Mitteilung als unmöglich erweisen würde. Ggfs. werden wir Sie darüber informieren, an welche Empfänger wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Löschung können Sie Artikel 17 der DS-GVO entnehmen.

 

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO

 

Als betroffene Personen haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO erfüllt sind.

 

Das bedeutet, Sie können als betroffene Person von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachfolgenden Umstände vorliegt:

 

- wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, die wir verarbeiten. In diesem Fall schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, bis wir die Richtigkeit der Daten überprüft haben, oder

- wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie als betroffene Person aber bevorzugen, dass wir die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, statt Ihre Daten zu löschen, oder

- wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie aber auf diese Daten angewiesen sind, weil Sie Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen wollen, oder

- wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen. In diesem Fall schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, solange wir die Gründe für die Verarbeitung prüfen.

 

Üben Sie das Recht auf Einschränkung wirksam aus, so minimiert sich unser Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten erheblich. Denn grundsätzlich dürften wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch speichern. In der Regel müssten wir sämtliche Verarbeitungstätigkeiten einstellen, die über die bloße Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten hinausgehen. Von diesem Grundsatz gibt es jedoch Ausnahmen. In folgenden Fällen dürften wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin uneingeschränkt verarbeiten, obwohl Sie Ihr Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung wirksam ausgeübt haben, wenn

 

- Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung erteilen, oder

- die Verarbeitung erforderlich ist, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, oder

- die Rechte anderer Personen zu schützen, oder

- wichtige öffentliche Interessen der Union oder eines Mitgliedsstaats durchzusetzen, oder

- die Umstände wegfallen, die Sie zur Ausübung dieses Rechts berechtigen.

 

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger weitergegeben haben, werden wir diese über die einzuschränkende Verarbeitung informieren. Dies gilt nicht, wenn die Empfänger Ihre personenbezogenen Daten bereits gelöscht haben, die Information der Dritten einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten oder sich eine Mitteilung als unmöglich erweisen würde. Ggfs. werden wir Sie darüber informieren, an welche Dritten wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben.

 

Haben Sie die Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Sie selbstverständlich informieren, bevor wir diese Einschränkung aufheben.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO Berichtigung können Sie Artikel Art. 18 DS-GVO entnehmen.

 

5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO

 

Als betroffene Person haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit, wenn die Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO erfüllt sind.

 

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zudem sind Sie grundsätzlich berechtigt, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Beides gilt jedoch nur, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) oder Artikel 9 Absatz 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter (d. h. ohne menschliches Eingreifen) Verfahren erfolgt.

 

Grundsätzlich können Sie im Rahmen der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit können Sie Artikel Art. 20 DS-GVO entnehmen.

 

6. Recht, die Einwilligung zu widerrufen gemäß Art.7 Abs.3 DS-GVO

 

Sie können uns auch Ihre Einwilligung dafür erteilen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen. Dabei bezieht sich Ihre Einwilligung stets auf einen bestimmten Verarbeitungszweck.

 

Haben Sie uns eine Einwilligung erteilt, sind Sie als betroffene Person gem. Art 7 Abs. 3 DS-GVO berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Bitte beachten Sie, dass die aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung rechtmäßig bleibt. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung wird also nicht durch Ihren Widerruf berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.

 

Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir die Aktivität unverzüglich einstellen, in die Sie zuvor eingewilligt haben. Dies gilt jedoch nicht, wenn aus unserer Sicht andere Gründe für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bestehen. In diesem Fall werden wir Sie darüber informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weiterverarbeiten. Zudem werden wir Ihnen die Rechtsgrundlage nennen, die unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtfertigt.

 

7. Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren gemäß Art. 77 DS-GVO

 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, wenn die Voraussetzungen des Art. 77 DS-GVO erfüllt sind.

 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Telefon: + 49 30 138 890

Fax: + 49 30 215 5050

www.datenschutz-berlin.de

 

8. Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DS-GVO

 

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Widerspruch, wenn die Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO erfüllt sind.

 

Auf Grundlage des Widerspruchsrechts gemäß Art. 21 DS-GVO können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Auf Ihr Recht auf Widerspruch weisen wir Sie als betroffene Person spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich hin.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, können Sie uns gerne eine E-Mail an folgende Adresse senden:

 

info@schultecap.com

 

Es bestehen zwei unterschiedliche Widerspruchsrechte, einerseits das Recht auf Widerruf, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben (hierzu unter a.), andererseits das Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung (hierzu unter b.).

 

a. Widerruf, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, 21 DS-GVO

 

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e) oder lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für Profiling.

 

Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Artikel 21 DS-GVO entnehmen.

 

b. Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung

 

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke. Daher dürfen wir Ihnen anschließend keine Direktwerbung mehr zukommen lassen.

 

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Artikel 21 der DS-GVO entnehmen.

DATENSICHERHEIT

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZINFORMATION

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Februar 2020.

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzinformation zu aktualisieren und den jeweils gesetzlichen Anforderungen anzupassen. Aktualisierungen dieser Datenschutzinformation werden auf dieser Webseite veröffentlicht. Änderungen gelten ab ihrer Publikation auf unserer Webseite. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über ggfs. erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

Diese Website verwendet Cookies Datenschutzerklärung